Nysterbach Schule
Grundschule der Stadt Erkelenz
in Lövenich

Kontakt


Nysterbach Schule

Dingbuchenweg 9
41812 Erkelenz - Lövenich
Tel: +49 (0)2435 417
Fax: +49 (0)2435 3975
kontakt@nysterbach-schule.de

Organisation

Allgemein

„maxQ im bfw – Unternehmen für Bildung“(www.maxq-nrw.net) ist ein, von der Stadt Erkelenz zur Durchführung des „Offenen Ganztages“, beauftragter Bildungsträger.

Wir führen die offene Ganztagsbetreuung an den zehn Grundschulen und der Förderschule seit August 2007 durch und die Ganztagsbetreuung an der Haupt- und Realschule seit August 2010.

Die Organisation an den Schulen wird koordiniert durch das Projektbüro

Inab/maxQ – Ausbildungs-und Beschäftigungsgesellschaft des bfw mbH
Offener Ganztag Erkelenz
Markt 5 (über der Buchhandlung Wild, gegenüber der Kirche)
41812 Erkelenz

Telefon: 02431 – 9745939
Fax: 02431 – 9745937
ebeling.sylvia@maxq.net oder ogs-erkelenz@bfw.de
www.ogs-erkelenz.de

Projektleitung

Frau Sylvia Ebeling, Diplom Sozialpädagogin und Freizeitpädagogin

Projektassistenz

Frau Ina Bolten, Erzieherin

Büro-Organisation

Frau Christine Engels, Gesundheits- und Entspannungspädagogin

Bei Fragen zum Vertrag und zur Abrechnung (Beitrag + Essen) bitte an die Stadt Erkelenz wenden

Stadt Erkelenz
Amt für Bildung und Sport
Johannismarkt 17
41812 Erkelenz

Joachim Mützke
Telefon: 02431 – 85361

Mitarbeiterin
Telefon: 02431 – 85357

Anmeldeformulare erhalten Sie über die Schulsekretariate, die Ganztagsbetreuung, die Stadt Erkelenz und auch als Download auf der Homepage

Organisation an der Nysterbach Schule

Unsere Offene Ganztag hat eine verantwortliche Kraft, die während der Öffnungszeiten als Ansprechpartner für Kinder und Eltern durchgehend anwesend ist. Als verantwortliche Kräfte ist eine Erzieher/innen im Einsatz.

Ergänzend dazu sind weitere Kolleginnen beschäftigt, entsprechend der angemeldeten Schülerzahlen und örtlichen Gegebenheiten. Auch hier haben wir auf einen sehr hohen Anteil pädagogisch ausgebildeten Personals geachtet.

Vielen Kolleginnen konnten in den letzten Jahren eine qualifizierte Fortbildung im Bereich Gesundheitspädagogik und Entspannungspädagogik besuchen.

Der Offene Ganztag bietet von Montag – Freitag eine Betreuung von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr an, auch an beweglichen Ferientagen und während der Ferien (außer den ersten 3 Wochen der Sommerferien).

Nach Schulschluss kommen die Kinder in die Räume der Ganztagsbetreuung und melden sich dort an. Die Kinder können jeden Tag zwischen mehreren Gerichten ein Mittagessen wählen und am Nachmittag gibt es noch einen kleinen Snack (Obst, Joghurt, Kekse….)

Die Erledigung der Hausaufgaben werden vom Personal des Offenen Ganztags und den Lehrern der Schule begleitet. Die Vollständigkeit der Hausaufgaben ist unser Ziel. Hausaufgaben zum Lesen oder Auswendiglernen etc. müssen zu Hause erledigt werden. In der Regel kontrollieren wir nicht die Richtigkeit der erledigten Aufgaben. Den Lehrern ist es wichtig so am nächsten Tag sehen zu können, was die Kinder verstanden haben und was vielleicht auch nicht. Dazu erhalten sie auch eine Rückmeldung durch die Personen, die die Erledigung der Hausaufgaben begleitet haben.

Im Anschluss an die Hausaufgabenzeit haben die Kinder die Möglichkeit an verschiedenen Freizeit- und Förderangeboten teilzunehmen oder in den Räumen bzw. draußen frei zu spielen.

Jedes Kind sollte regelmäßig für ein Halbjahr an zwei festen Angeboten pro Woche teilnehmen. Den Plan der aktuellen Freizeit- und Förderangebote finden Sie im Internet oder ausgehängt in den Räumen des Offenen Ganztages.

Neben der Möglichkeit zum freien Spiel, bieten die Betreuungskräfte angeleitetes Spiel, Kreatives, Aktionen, Ausflüge, Exkursionen u.v.m. an. Wir orientieren uns dabei an den Interessen der Kinder, aber auch an den Themen, die in der Schule gerade bearbeitet werden.

In intensiver Zusammenarbeit und im ständigen Austausch mit dem Lehrpersonal der Schule, gestalten wir den Nachmittag für die angemeldeten Kinder. Viele Angebote ergänzen und unterstützen dabei den Vormittagsunterricht.

Wir bieten regelmäßig Freitagsaktionen und Projekte an. Einmal im Jahr führen wir auch ein großes Projekt zu bestimmten Themen wie z.B. Gestaltung des Außengeländes, vom Ei zum Huhn, Entwicklung eines Schmetterlings etc. durch.