Nysterbach-Schule
Grundschule der Stadt Erkelenz
in Lövenich

Kontakt


Nysterbach-Schule

Dingbuchenweg 9
41812 Erkelenz - Lövenich
Tel: +49 (0)2435 417
Fax: +49 (0)2435 3975
kontakt@nysterbach-schule.de

Herzlich willkommen an der Nysterbach-Schule!

Sehr geehrte Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

am Freitag, den 26.06.2020, endet um 10.45 Uhr der Unterricht des Schuljahres 2019/2020. Für unsere Fahrschüler ist ein Bus bestellt. Eltern, deren Kinder mit dem Taxi transportiert werden, müssen ggf. das Taxi zeitlich umbestellen.

Dieses Schuljahr war sicher ganz anders als Ihre Kinder, Sie und wir uns das vorgestellt haben. Die Corona-Pandemie hat maßgeblich Ihren und unseren Alltag verändert und bestimmt. Neue Herausforderungen mussten gemeistert werden und haben alle Beteiligte gefordert. Die Frage, wie es denn nun weiter geht, beschäftigt Sie sicher sehr. Nach Vorgabe des Ministeriums für Schule und Bildung ist geplant, dass das Schuljahr 2020/2021 im Regelbetreib startet.
Damit ist der erste Schultag für Ihre Kinder auf Mittwoch, den 12.08.2020 um 8.00 Uhr terminiert. Die zurzeit aktuellen Aufstellplätze bleiben auch für die ersten Schultage im neuen Schuljahr erhalten.

Klasse 2a: Zugang über das Schulhoftor Am Lerchenpfad zum Aufstellplatz am Klettergerüst auf dem kleinen Schulhof

Klasse 2b: Zugang über das Schulhoftor Am Lerchenpfad zum Aufstellplatz 1b auf dem großen Schulhof

Klasse 3a: Aufstellplatz vor dem Haupteingang Dingbuchenweg

Klasse 3b: Aufstellplatz auf der Grünfläche vor der Fluchttreppe zu den Klassen

Klasse 4a: Aufstellplatz am Bolzplatz; Kinder werden über das Schulhoftörchen zur Klasse begleitet

Klasse 4b: Aufstellplatz vor dem großen Schulhoftor gegen über dem Kindergarten im kleinen Weg zwischen Kindergarten und Schule; Kinder werden über das Doppeltor zu Klasse begleitet

An den Tagen Mittwoch, den 12.8.20, Donnerstag, den 13.8.20 sowie  Freitag, den 14.8.20 endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 um 11.30 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und4 haben bis 12.30 Uhr Unterricht. Ihre Kinder erhalten in der ersten Schulwoche ihre neuen Stundenpläne. Sollten sich die rechtlichen Vorgaben zur Öffnung der Grundschulen über die Sommerferien ändern, werden wir Sie über die Pflegschaftsvorsitzenden, per Mail sowie über unsere Homepage über die Änderungen informieren.

Innerhalb der Schule besteht keine generelle Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, doch zu unserer aller Gesunderhaltung möchte ich Sie bitten, mit Ihren Kindern zu besprechen, dass uns das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an bestimmten Orten oder in bestimmten Situationen in der Schule schützt.
Vor dem Unterrichtsbeginn, bei der Bewegung durch das Schulgebäude sowie beim Aufsuchen der Toilette bitten wir Ihre Kinder darum, den Mund-Nasen-Schutz anzulegen.
Während der Unterrichtszeit dürfen die Kinder den Mund-Nasen-Schutz ablegen, aber auch weiter tragen.
Die Erfahrung aus dem wöchentlichen Präsenzunterricht zeigt, dass sowohl die Kinder als auch die Lehrkräfte im Unterricht eine gute Umsetzung der Vorgaben zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes gefunden haben.

Während des Schulmorgens finden eine Frühstückspause und eine Bewegungspause auf dem Schulhof statt. Die Trennung der Klassen außerhalb der Unterrichtszeiten auf dem Schulhof wird durch klassenweise terminierte Pausenzeiten gewährleistet. Die Benutzung der Sanitäranlagen ist weiterhin durch feste Zuordnungen von Toilettenkabinen zu Jahrgängen organisiert.

Das Schulgebäude ist nach wie vor nur für Mitarbeiter und Kinder geöffnet. Wenn Sie Ihr Kind von der Schule abholen möchten, warten Sie gerne an den der Klasse zugewiesenen Aufstellplätzen. Dorthin bringen die Lehrkräfte die Kinder nach Unterrichtsschluss wieder zurück.

Betreuung
Ab dem 15.06.2020 nimmt mit dem Regelbetrieb der Schule auch die Betreuung wieder ihren täglichen Betreuungsbetrieb auf. Das Mittagessen kann bestellt werden, das online-System ist geöffnet. Sollte Ihr Kind nicht – wie angemeldet – die Betreuung besuchen, melden Sie dies, falls noch nicht erfolgt, bitte bei Frau Horstmann unter ogs-loevenich@inab-jugend.de. Die Ferienbetreuung findet wie geplant an zwei Standorten statt. Die Anmeldefrist für die Sommerferien wird bis zum 15.06.2020 verlängert. Aufgrund der besonderen Planungs-Situation können Nachmeldungen nicht angenommen werden.

Unterrichtspflicht und Beurlaubung
Grundsätzlich besteht ab dem 15.06.2020 die Verpflichtung, täglich am Unterricht teilzunehmen. Sollten Sie in Erwägung ziehen, für Ihr Kind aufgrund einer Vorerkrankung oder Vorerkrankung eines Angehörigen, einen Antrag auf Beurlaubung zu stellen, nehmen Sie bitte per Mail Kontakt zu mir auf. Gerne erläutere ich Ihnen unser Hygienekonzept im einzelnen. Bei einer Beurlaubung besteht die Verpflichtung, den versäumten Unterrichtsstoff nachzuholen sowie die Hausaufgaben zu erledigen. Die Klassenleitungen werden Sie in diesem Fall kontaktieren, über die Inhalte informieren und unterstützen.

Für uns alle ist diese Situation eine Herausforderung. Diese zu meistern wird umso eher gelingen, je mehr wir zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen. So wie wir bisher gemeinsam den Weg durch die Corona-Zeit gegangen sind, werden wir dies hoffentlich weiter erfolgreich tun. Es wird nicht alles rund laufen können, wir werden aber unser Bestes geben und uns auf die Bedürfnisse Ihrer Kinder so gut es geht konzentrieren. Für Ihr Verständnis und Ihr Mitdenken bedanke ich mich, vor allem auch, falls in diesen Tagen unvorhergesehener Unterrichtsausfall durch Erkrankung von Lehrkräften unvermeidlich kurzfristig Änderungen erfordern sollten. Die derzeit geltenden Regelungen lassen ein Aufteilen von Lerngruppen im Vertretungsfall nicht zu.

Mit freundlichen Grüßen
im Namen des gesamten Teams

M. Mönch
Schulleiterin

Info zu den Sommerferienspielen:

Hier gelangen Sie zur Übersicht der Erkelenzer Sommerferienspiele
vom 29. Juni bis 11. August 2020

Hinweise der sozialpädagogischen Fachkraft Frau Willms

Wenn zu den außergewöhnlichen Belastungen, die diese Krisensituation mit sich bringt, auch noch familiäre Konflikte und Streitereien kommen, empfiehlt es sich, sich fachliche Hilfe zu holen.
Die Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern unterstützen und beraten ratsuchende Familien in dieser Krise.

• Caritas Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Im Mühlenfeld 28, 41812 Erkelenz
Tel. +49 2431 9684-0
Email: eb-erk@caritas-hs.de
Online-Beratung der Caritas: https://www.caritas.de/onlineberatung

• Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband e.V.
Westpromenade 90, 52525 Heinsberg
Tel.: 02452 2841
E-Mail: eb@awo-hs.de

• Schulpsychologische Beratungsstelle des Kreises Heinsberg
Bildungshaus Kreis Heinsberg, Oberbrucher Str. 1, 52525 Heinsberg
Tel.: 02452/134045
Email: Schulpsychologie@kreis-heinsberg.de

Aktuelle Informationen:

http://www.kreis-heinsberg.de

Hotlines: 

Kreis Heinsberg: 02452-131313

NRW-Gesundheitsministerium: 0211/ 855 47 74

Allgemeine Informationsquellen:

http://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

http://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

http://www.mgs.nrw/coronavisrus

http://www.rki.d